Bearbeitung: wirtschaftlich in den Prozessketten

Bei KmB kommen viele Bearbeitungstechnologien zum Einsatz. Auf Wunsch legen die Spezialisten den jeweiligen Prozess selbstständig aus.


 

Die Kunden profitieren von unserem großen Erfahrungswissen zu unterschiedlichen Bauteilen und den dazugehörigen Bearbeitungstechnologien. Unsere Technologen kennen die Vorteile und Leistungsgrenzen jedes Verfahrens und bewerten Kosten und Nutzen für das Bauteil. 

Bauteil gibt die Richtung vor

Auf Wunsch beraten die Produktionsplaner von KmB die Kunden bereits in der Entwicklungsphase eines Bauteils: Welches Bearbeitungsverfahren eignet sich für die geometrischen Details und die eingesetzten Werkstoffe?  – Letztlich gibt hier einzig und allein das Bauteil die Richtung vor. Ziel ist es immer, das wirtschaftlichste Verfahren zum Einsatz zu bringen.

Stückkosten

Zudem gilt: Viele Bauteile aus Fahrwerk, Getriebe, Lenkung und Motor werden in der Tendenz komplexer und ihr Produktionsprozess anspruchsvoller. KmB setzt deshalb bei der Entwicklung auf schlanke Prozessketten, bei denen verschiedene Verfahren intelligent zusammengeführt werden. Der Kunde profitiert von niedrigen Stückkosten und einer hoher Qualität.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok