Festigkeitsstrahlen bei KmB: kontrolliert zum Erfolg

Höhere Dauerschwingfestigkeit und ein dauerhafter Schutz vor Spannungsrisskorrosion – das sind die Vorteile des Festigkeitsstrahlens. Auf Wunsch ist das Verfahren ein wichtiges Element innerhalb des Produktionsprozesses bei KmB.

Festigkeitsstrahlen – bei KmB perfekt in den Prozess integriert

Das Verfahren eignet sich für zahlreiche Bauteile – besonders wenn sie eine anspruchsvolle Geometrie aufweisen oder einzelne Details schwer zu erreichen sind. Dabei wird ein spezifisches Strahlmittel mit hoher Geschwindigkeit auf die zu behandelnde Oberfläche „geschossen“. Sie weist anschließend Veränderungen auf, die sogenannte Druckeigenspannungen auslösen. Auf diese Weise wird die Dauerfestigkeit des Werkstoffs deutlich verbessert.

Präzise überwacht und gesteuert

Wie wirkungsvoll das Festigkeitsstrahlen ist, hängt von der Strahlungsintensität und der Härte des verwendeten Strahlmittels ab. Der Prozess muss in jedem Fall genau überwacht und gesteuert werden. KmB setzt auf moderne Anlagentechnik sowie das Erfahrungswissen der eigenen Prozessplaner. Jeder Kunde wird umfassend zu den Möglichkeiten des Festigkeitsstrahlens und denkbarer Alternativen beraten.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok