Wälzfräsen bei KmB: hohe Verzahnungsqualität

Vom Wälzfräsen und Hartwälzschälen bis zum Entgraten: Bei KmB kommt eine große Bandbreite von Verzahnungsprozessen zum Einsatz. Es entstehen Zahnräder und verzahnte Wellen mit hoher Verzahnungsqualität und Oberflächengüte.

KmB Technologie: das Verzahnen perfektionieren

Ohne Zahnräder dreht sich in Getrieben nichts: Die Bauteile entstehen weltweit in Millionenauflage – darunter auch sehr komplexe Geometrien. Grundsätzlich verlangen Anwender nach einer hohen Verzahnungsqualität, damit die Bauteile der hohen Belastung im Getriebe oder Motor dauerhaft Stand halten. 

Qualität im Fokus

KmB kennt diese Anforderungen sehr genau: Die Spezialisten setzen auf unterschiedliche Verzahnungsprozesse – vom Wälzfräsen und Hartwälzschälen bis zum Entgraten. Die Ziele sind dabei freilich immer die Gleichen: Den Entwicklern geht es um niedrigere Stückkosten und das bei hoher und gleichbleibender Qualität.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok